Freibad in Kulmbach: 2 Männer springen in den Tod

Es ist ein unfassbares Drama, was sich in der Nacht am Sonntag im Kulmbacher Freibad abgespielt haben muss.

Zwei junge Männer betreten verbotener Weise das Bad und begeben sich auf einen der Sprungtürme. Was sie offenbar nicht wussten. Das Sprungbecken war seit Beginn der Freibadsaison gesperrt, das Becken leer.

Die beiden Männer sprangen in den Tod. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: TV Oberfranken