Flughafen München: Kommt die 3. Startbahn durch die Hintertür?

Ministerpräsident Horst Seehofer versucht die Bevölkerung um München zu beruhigen.

Er hat zugesichert, dass über den Bau einer dritten Startbahn am Münchner Flughafen nicht in Hinterzimmern entschieden wird.

Zunächst warte man das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ab, dann werde er persönlich mit allen Beteiligten sprechen, und dann werde entschieden, sagte Seehofer am Montag vor einer Sitzung des CSU-Präsidiums im München.

Zugleich betonte der Ministerpräsident, dass er nicht über die Münchner CSU hinweg entscheiden will, die sich ebenso wie die Münchner SPD an einen Bürgerentscheid von 2012 gebunden fühlt

Timo Miechielsen berichtet.