Flüchtlingsstrom: Oberpfalz erwartet noch rund 11.000 Flüchtlinge in diesem Jahr

Vor einigen Tagen hatte die Bundesregierung die Prognose, wie viele Flüchtlinge in diesem jahr noch in Deutschland Asyl beantragen werden, auf rund 800.000 erhöht.

11.000 davon sollen in die Oberpfalz. Nun haben die Landräte und Oberbürgermeister der Oberpfalz über die weiteren Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge beraten.

Unter anderem haben sich bereits 48 Pensionsinhaber aus der gesamten Oberpfalz gemeldet, in denen Unterbringungsmöglichkeiten geschaffen werden.

Quelle: Oberpfalz TV