Flüchtlingsstrom nach Bayern

„Ein Europa, das sich so unsolidarisch verhält, das ist nicht mein Europa“ – das sagte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am Dienstagvormittag am Hauptbahnhof der bayerischen Landeshauptstadt.

Von Montagnacht bis Dienstagvormittag waren etwa 2200 unregistrierte Flüchtlinge mit zahlreichen Zügen aus Ungarn, Österreich und Italien nach München gekommen.
Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Viele Münchner halfen spontan aus und verteilten Wasser und Obst an die Flüchtlinge.