Flucht – damals und heute

Flucht – Damals wurden Menschen zur ethnischen „Säuberung“ vertrieben und sind vor der Roten Arme geflüchtet. Heute flüchten Menschen aus politischen und wirtschaftlichen Gründen und wegen Krieg. Flucht damals und heute.

„Es gibt viele Unterschiede aber auch Parallelen“, so der erste Vorsitzende der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen der Kreisgruppe Weiden, dessen Tante vor 70 Jahren selbst eine Angekommene war.

Quelle: Oberpfalz TV