Flammeninferno in Bayreuth – Diskothek niedergebrannt

Ausnahmezustand herrschte seit den Nachmittagsstunden des gestrigen Donnerstages (11. Mai) in Bayreuth. Fast 400 Einsatzkräfte kämpften gegen meterhohe Flammen. Eine riesige Rauchfontäne verrußte die Innenstadt. Der schwarze Rauch war kilometerweit zu sehen.

Kurz vor 16:00 Uhr brach am Donnerstag in der Bayreuther Partylocation Rosenau in der Badstraße ein Brand aus. Kurze Zeit später stand bereits der Dachstuhl und am Abend das komplette Gebäude in Brand.

Die Feuerwehr führte einen harten Kampf gegen die Feuersbrunst. Erst in der Nacht hatten die Einsatzkräfte die Lage unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Freitag!

Wir fassen die Geschehnisse der letzten Stunden in Bayreuth zusammen.