Familiendrama in Unterfranken: Vater und Kinder tot unter einer Autobahnbrücke gefunden

Es müssen unvorstellbare Szenen gewesen sein, die sich offenbar am Freitag Vormittag (30.09.) bei Marktbreit in Unterfranken zugetragen haben.

Eine Radfahrerin fand auf dem idyllischen Radweg zwischen Ochsenfurt und Marktbreit zwei leblose Kinderkörper. Die sofort alarmierte Polizei fand unweit der Kinderleichen eine weitere männliche Leiche. Dabei handelt es sich um den mutmaßlichen Vater der beiden Buben. Die Kinder waren 2 und 5 Jahre alt.

Vater stürzte sich offenbar mit den Kindern in den Tod

Auf der Autobahnbrücke fand die Polizei einen abgestellten Transporter, der offenbar dem Vater gehörte. Auch von einem Abschiedsbrief ist die Rede. Dies wollte die Polizei bis dato jedoch weder bestätigen noch dementieren. Offenbar hat sich der Vater mit den Kinden von der Brücke in den Tod gestürzt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft werden die Leichen rechtsmedizinisch untersucht. Die Mutter der Kinder konnte zuhause angetroffen werden. Sie wird nun von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Quelle: TV toruing