Falschgeld-Bilanz in Bayern 2015

Erneut hat es im Freistaat Bayern einen Anstieg bei entdecktem Falschgeld gegeben. Rund 11.000 Blüten konnten Polizei und Landeskriminalamt im vergangenen Jahr aus dem Verkehr ziehen. Auffällig dabei: immer mehr gefälschte Banknoten werden über das sogenannte „Darknet“ vertrieben und auch gekauft. Markus Haiß hat sich mit dem Leiter des Sachgebiets Falschgeld beim Landeskriminalamt über die aktuelle Situation unterhalten.