Fall Peggy: Reaktionen von Peggys Mutter auf die aktuellen Entwicklungen

Der Fall Peggy Knobloch – ein Fall, der nicht aus den Schlagzeilen kommt und durch die neuesten Entwicklungen komplexer denn je erscheint.

Zwar wurden im Juli diesen Jahres die sterblichen Überreste des Mädchens nach 15 Jahrenin einem Waldstück bei Rodacherbrunn in Thüringen entdeckt, doch der Mörder des Mädchens konnte nicht gefasst werden.

Stattdessen sorgen die kürzlich gefundenen DNA-Spuren des NSU-Terroristen Uwe Böhnhard am Fundort der Leiche fürnoch mehr Verwirrung.

Man kann sich vor diesem Hintergrund kaum vorstellen, was in der Mutter von Peggy vorgehen mag. Nun hat sich die Anwältin von Susanne Knobloch zu den jüngsten Vorfällen geäußert…

Quelle: TV Oberfranken