Fall Peggy: Beate Zschäpe weiß von nichts

Mit Spannung wurde der heutige Verhandlungstag im NSU-Prozess in München erwartet. Denn die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wollte sich zum Mordfall Peggy Knobloch äußern.

Über ihren Anwalt ließ Zschäpe jedoch verlauten, sie habe darüber keine Informationen. Wie schon zu anderen Straftaten der beiden Täter Mundlos und Böhnhardt zeigt sich Beate Zschäpe unwissend.

Für die Anwälte der Opfer zeichnet sich jedch im Verlaufe des Prozesses und der Beweisaufnahme ein anderes Bild.

Quelle: muenchen.tv