Fall der getöteten Janina: 2. Prozesstag vor dem Landgericht Bamberg

Am 2. Verhandlungstag im Fall der am Silvester letzten Jahres getöteten Janina dreht sich alles um die Frage, warum die 11-Jährige sterben musste.

Der Angeklagte hatte zu Prozessbeginn bereits eingeräumt, dass er geschossen hat, hatte jedoch die Absicht bestritten.

Im Laufe des Tages werden sowohl Zeugen wie Polizisten, ein Notarzt und zwei Sachverständige gehört. Zudem soll der Tatort in Unterschleichach besucht werden.

Quelle: TV Oberfranken