Erstes Aufnahmelager für Balkanflüchtlinge eröffnet

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller  hat am Dienstag das bundesweit erste Aufnahmezentrum speziell für Balkan-Flüchtlinge eröffnet.

In einer ehemaligen Kaserne am Rande von Manching bei Ingolstadt sollen 500 Flüchtlinge aus Südosteuropa untergebracht werden, die zumeist keinerlei Chance auf ein Bleiberecht in Deutschland haben.

Abgelehnte Asylbewerber sollen dann so schnell wie möglich wieder in ihre Heimat zurückgeschickt werden.

Wir waren für Sie vor Ort.

Quelle: muenchen.tv