Energiepflanze „Silphie“

Die „Durchwachsene Silphie“, das ist eine Steppenpflanze, die ursprünglich aus Nordamerika kommt. In Bayern wird sie derzeit testweise flächendeckend angebaut. Die Silphie wird bis zu 3 Meter hoch und hat somit eine – verhältnismäßig hohe – Biomasse.

Deshalb könnte sie in Europa als Substrat für Biogas etabliert werden, und zwar: als Ersatz für Mais. Im Allgäu nutzen derzeit 8 Landwirte die vermeintliche Wunderpflanze.

Wir haben dort nachgefragt, was die Energiepflanze so alles leisten könnte.