Elfjähriges Mädchen in der Silvesternacht erschossen

Es ist DIE Schreckensnachricht der Neujahrsnacht in Bayern.

Die elfjährige Janina wollte in diesem Jahr erstmals mit Freunden den Start in das neue Jahr feiern. Doch dann sackt das Mädchen plötzlich bewusstlos zusammen. Janina ist am Kopf verletzt, anfangs denken Freude und Helfer, dass es sich um einen Feuerwerkskörper gehandelt hat.

Doch schnell wird klar, Janina wurde mit einer Kleinkaliberwaffe erschossen. Die Ärzte kämpften vergeblich um das junge Leben. Die Mutter hofft nun, dass sich der Täter den Behörden stellt.

Quelle: Franken Fernsehen