Einzelhandel: Streik für bessere Arbeitsbedingungen

Es geht um mehr Geld, aber auch um Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einzelhandel. Die Gewerkschaft ver.di hat heute Mittag zu Streiks aufgerufen.

Knapp Hundert Einzelhandelbeschäftigte von H&M, Esprit, Zara oder Kaufland streikten in Nürnberg für bessere Arbeitsbedingungen und höheren Lohn, um auch für das Alter vorsorgen zu können.

Dabei kam es zu einer ungewöhnlichen Aktion in Form einer Kissenschlacht.

Quelle: Franken Fernsehen