„Earth Hour Day“ in Regensburg

Samstag Abend, Punkt 20:30 Uhr. Am Regensburger Dom gehen die Lichter aus. Kein Stromausfall, sondern Teil der weltweiten Aktion „Earth Hour“. Initiiert hat sie die Umweltschutzorganisation WWF, die damit das Bewusstsein der Menschen für Klimaschutz und Energieeinsparung stärken will. Auch der Turm des alten Rathaus und das Theater am Bismarckplatz waren eine Stunde lang unbeleuchtet.Weltweit hatten sich über 7000 Städte an der Aktion beteiligt. In Deutschland ging unter anderem am Brandenburger Tor, an der Münchner Frauenkirche und beim Kölner Dom das Licht eine Stunde lang aus.