E-Wald-Projekt benötigt neue Gelder

Ökologisch, aber teuer – Das E-Wald-Projekt benötigt neue Gelder! Seit 2011 gibt es das E-Wald Projekt. Im Rahmen der „Zukunfts-strategie Aufbruch Bayern“ der Bayerischen Staatsregierung wurde es ins Leben gerufen. Damit wollten die Initiatoren unter anderem, dass bis zu 15 Prozent der Zweitwagen in Niederbayern dauerhaft auf Elektromobilität umgestellt werden. Ursprünglich sollte das Projekt Ende des Jahres zum Abschluss kommen. Die Forschung soll aber bis 2016 verlängert werden. Das kostet die beteiligten Landkreise jedoch 1,8 Millionen Euro mehr. Quelle: Donau TV