Deutschland vor der Wahl des neuen Bundespräsidenten

Am kommenden Sonntag (12. Februar) wählen 1260 Wahlmänner und Frauen aus dem ganzen Bundesgebiet einen neuen Mann in das höchste Amt des Staates – den neuen Bundespräsidenten.

Und das sind die Kandidaten: Ein scheidender Außenminister, ein Armutsforscher, ein Fernsehrichter sowie ein Pensionär.

Die meisten Wahlmännder sind Berufspolitiker, die anderen sind Vertreter der Gesellschaft. Darunter Bundestrainer Jogi Löw oder auch Hape Kerkeling. Auch aus der Oberpfalz sind Abgeordnete am Sonntag in Berlin als Wahlleute dabei.

Quelle: Oberpfalz TV