Denkmal für Zugunglück in Bad Aibling

Der neunte Februar dieses Jahres war ein schicksalshafter Tag. Das schwere Zugunglück in Bad Aibling, forderte 12 Tote und zahlreiche Verletzte.

Mit einem Denkmal, soll fortan an die Opfer und die vielen Rettungskräfte, die an der Bewältigung des Unglücks beteiligt waren, erinnert werden. Bei der gestrigen Segnung des Monuments, versammelten sich viele Menschen, denen der Unglückstag für immer im Gedächtnis bleiben wird.