Dank EM: Positive Zahlen beim Sportartikelhersteller Puma

Puma befindet weiter im Aufwärtstrend – Dank der Fußball-Europameitserschaft konnte der Herzogenauracher Sportartikelhersteller auch im zweiten Quartal an Umsatz und Gewinn zulegen.

Die Umsätze von rund 830 Millionen Euro stiegen gegenüber dem Vorjahr um 7 Prozent. Damit ergibt sich ein knapper Gewinn von 1,6 Millionen Euro.

Puma habe bei der EM eine hohe Markenpräsenz erzielt, so Konzernchef Björn Gulden.

Quelle: Franken Fernsehen