Chaoten-Problem beim 1. FC Nürnberg: Vorstand Meeske nimmt Stellung

Der 1. FC Nürnberg hat definitiv ein Chaoten-Problem. Und das nicht erst seit den Ausschreitungen und den schrecklichen Bildern vom vergangenen Sonntag beim Ligaspiel in Karlsruhe.

Alleine in der vergangenen Saison musste der Club insgesamt 98.000 Euro für das wiederholte Fehl­verhalten seiner Fans an den DFB zahlen. Geld, dass der klamme Club anderweitig gut gebrauchen könnte.

Nun ist in Karlsruhe wieder eine Grenze überschritten worden und der Verein muss handeln.

Wir haben mit dem kaufmännischen Vorstand Michael Meeske über diese Situation gesprochen.

Quelle: Franken Fernsehen