Buskatastrophe auf der A9: Aktueller Stand der Ermittlungen

Der Schock sitzt noch immer tief nach dem schrecklichen Busunfall am Montag auf der A9 mit 18 Toten. Die Brandermittler arbeiten auf Hochtouren, konkrete Ergebnisse ihrer Analysen gibt es bis jetzt allerdings noch nicht. Wie konnte der Hochdecker-Bus, der eine Senioren-Reisegruppe zum Gardasee bringen sollte, so schnell in Brand geraten, dass es so viele Menschen nicht mehr rechtzeitig rausgeschafft haben.

Das ist die große Frage, die die Behörden nach wie vor mit Hochdruck zu klären versuchen. Zumindest erste Erkenntnisse und einige neue Details haben Polizei und Staatsanwaltschaft bekannt gegeben.