Bundesinnenminster De Maizière besucht Bundesamt für Migration in Nürnberg

Die Politik ist gefordert zu handeln. Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland reißt nicht ab, die Prognosen für das 2. Halbjahr 2015 wurden nach oben korrigiert.

Die Notfallpläne in den Kommunen werden aktiviert, die Erstaufnahmeeinrichtungen platzen aus allen Nähten. Es müssen Lösungen her.

heute besuchte Bundesinnenminster Thomas de Maizière das Bundesamt für Migration in Nürnberg besucht, um hier nach Lösungsansätzen zu suchen.

Quelle: Franken Fernsehen