Bundes- und Landespolizei führen Schoolguards ein

06.10.2014 – Bundespolizei und Bayerischen Landespolizei wollen die Schulsicherheit erhöhen. Deshalb haben die Inspektionen Waidhaus und Weiden gemeinsam Schulwegbegleiter ausgebildet. Die 31 Schoolguards haben jetzt im Weidener Rathaus ihre Urkunden und Ausweise erhalten. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß würdigte die Bedeutung der Schülerwegbegleiter für die Sicherheit auf den Schulwegen. Polizeioberrat Klaus Müller von der Polizeiinspektion Weiden und Polizeidirektor Uwe Landgrebe berichteten über das Projekt und über die zukünftigen Erwartungen. Quelle: OTV