Brandanschlag auf künftige Asylunterkunft

Schon wieder haben Unbekannte einen Brandanschlag auf eine Asylunterkunft verübt. Diesmal im oberbayerischen Reichertshofen.

Der ehemalige Landgasthof  sollte ursprünglich schon seit Juni Flüchtlingen als Notquartier dienen. Dies hat sich jedoch verzögert.

Sonst hätten die Täter vielleicht sogar Tote oder Verletzte in Kauf genommen, neben 150.000 Euro Sachschaden.