Bombenfund in München: 200 Bewohner evakuiert

Rund 200 Bewohner mussten nach einem Bobenfund in München evakuiert werden.

Im Zuge von Bauarbeiten am 3. März wurde ein umfangreicher Sprengmittelfund zutage gefördert. Nun wurde die Sperrzone für Anwohner ausgeweitet.

Wir haben mit betroffenen Anwohnern gesprochen.

Quelle: muenchen.tv