Beziehungsdrama in München: Mann springt aus dem 3. Stock, Ehefrau verblutet in der Wohnung

Zunächst sah im Stadtteil Gern in München alles nach einem Selbstmordversuch aus. Doch einen Tag später ist die Gewissheit vorhanden, dass es sich hier um ein Beziehungsdrama handelte.

Ein Mann (42) sprang am Mittwochmorgen aus dem 3. Stock eines Mehrparteienhauses, um Selbstmord zu begehen. In der Wohnung fand die Polizei seine tote Ehefrau (35).

Die Obdutkion der Leiche ergab Verbluten als Todesursache, an der Frau wurden mehrere Stichverletzungen festgestellt.

Der Mann wurde ins künstliche Koma versetzt, laut Angaben der Ärzte war der Sprung nicht tödlich.

Weitere Einzelheiten und die Klärung des Motivs müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Quelle: muenchen.tv