Bericht eines syrischen Flüchtlings über Heimat und Flucht

Abdulmuti Lolo wird am kommenden Samstag 26 Jahre alt. Für den jungen Syrer ist es der erste Geburtstag, den er in Berchtesgaden feiern wird.

Er hat seine Heimatstadt Aleppo vor gut einem Jahr verlassen und „eine schwere Reise Richtung Frieden“ begonnen. So heißt auch der Vortrag, den Lolo in Freilassing gehalten hat.

Bewegende und berührende Schilderungen vom Alltag in einem Bürgerkriegsland, von den Beweggründen für seine Flucht und der Reise Richtung Frieden.

Quelle: rfo