Beginn der Fastenzeit – Wie man 40 Tage lang durchhält

Am Aschermittwoch ist alles vorbei! Zumindest die närrische Zeit. Und es beginnt eine neue Zeit – die Fastenzeit. Die Fastentage dienen nach katholischer Auffassung der Vorbereitung auf Ostern und enden am Karsamstag.

Viele Christen üben in den Wochen bis Ostern Verzicht, um Körper und Seele zu reinigen. Aber auch Nichtgläubige schätzen die Möglichkeit zur Entschlackung.

Wir verraten Ihnen, wie Sie die 40 Tage durchhalten können.

Quelle: TV Mainfranken