Bayern beschließt die Rückkehr zum 9-jährigen Gymnasium

Bayern macht eine Rolle rückwärts: Die Rückkehr zum G9 ist beschlossene Sache.

Schüler, Eltern und Lehrer sehnten die Schulreform schon lange herbei. Möglich wurde es jetzt durch einen Kursschwenk der CSU, die das G8 lange gegen Dauerkritik verteidigte.

Das G9 startet mit dem Schuljahr 2018/2019 für alle Fünft- und Sechstklässler. Die Sechstklässler sind dann de facto der erste G9-Jahrgang.

Die Rückkehr zum G9 ist Teil eines größeren Bildungspakets für alle Schularten, das unter anderem 2000 neue Stellen vorsieht. Am neunjährigen Gymnasium wird auch wieder der Nachmittagsunterricht deutlich reduziert.

Quelle: muenchen.tv