Bayerische Buchhandlung des Jahres kommt aus Nürnberg

Die Buchhandlung Pelzner in Nürnberg-Eibach ist vom Kultusministerium als bayerische „Buchhandlung des Jahres“ ausgezeichnet worden. Damit wird die herausragende Arbeit der Inhaber für kulturelle Bildung und Leseförderung honoriert.

Das Geschäft wird seit 17 Jahren vom Ehepaar Höreth geführt. Etwas Besonderes ist auch ihr Veranstaltungsprogramm mit Buchempfehlungen, Autorenlesungen oder Podiumsdiskussionen. Die Wahl des Ministeriums fiel erstmals auf eine Stadtteil-Buchhandlung in einer Großstadt.

Zur Auszeichnung gehört auch ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro.

Quelle: Franken Fernsehen