Bamberg: Brandanschlag auf ein Bordell

Die Kriminalpolizei in Bamberg ist seit vergangenen Samstagabend (14. Januar) mit einem Wohnungsbrand beschäftigt. Das Anwesen im Hafenviertel der Domstadt ist ein Bordell.

Das Feuer wurde offenbar absichtlich dort gelegt. Es war nicht der erste Anschlag auf dieses Anwesen, daher ermittelt die Kripo auf Hochtouren, warum es zum wiederholten Male ins Visier von Kriminellen geriet.

Quelle: TV Oberfranken