Babyleichen-Prozess: Stellungnahme des Anwalts der Mutter – Teil 2

In Coburg hat am heutigen Dienstag (12. Juli) der Prozess um die Babyleichenfunde von Wallenfels im Landkreis. Kronach begonnen. In einem Haus in der Ortsmitte waren im November 2015 insgesamt acht tote Säuglinge gefunden worden.

Zu Prozessbeginn verlaß der Anwalt der angeklagten Mutter, Till Wagler, ein Statement im Namen der Angeklagten.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Mutter Mord in vier Fällen vor. Sehen Sie hier das Statement des Anwalts. Wagler ggehthier u.a. auf die Schwangerschaften seiner Mandantin ein. Zwischen 2003 und 2013 soll die Angeklagte Andrea G. laut Anklage insgesamt acht Mal schwanger gewesen sein.

Quelle: TV Oberfranken