Axt-Anschlag in Würzburg: Wie kann die Radikalisierung von Jugendlichen verhindert werden?

Der Amoklauf im Regionalzug bei Würzburg schockiert das ganze Land.

Ein 17 Jahre alter afghanischer Asylbewerber geht mit Axt und Messer brutal auf Fahrgäste los. Völlig unvermittelt. Er hinterlässt eine Blutspur, verletzt mindestens 4 Menschen schwer.

Besserer Schutz für minderjährige Flüchtlinge?

Nun wird die Frage laut, wie so etwas passieren kann. Müssen minderjährige Flüchtlinge besser betreut werden? Wie kann die Radikalisierung von Jugendlichen verhindert werden? Darüber spricht TVO-Moderator Frank Ebert mit Sabine Kerner, der Sachgebietsleiterin für Jugend und Soziales bei der Regierung von Oberfranken.

Quelle: TV Oberfranken