Ausgebüxte Kälber irren durch die Bayreuther Innenstadt

Aufregung am Dienstag (12. April) in Bayreuth. Am Vormittag sind fünf Kälber aus den Landwirtschaftlichen Lehranstalten ausgebrochen, um etwas durch die Innenstadt zu flanieren. Zwei Tiere wurden laut dem Polizeipräsidium Oberfranken bereits wieder eingefangen. Drei weitere sind zur Stunde noch flüchtig. Ein Kalb hat zudem einen Teeladen besucht. Das konnte aber eingefangen und zurück gebracht werden. Wir von TVO sind ja ein tierfreundlicher Sender und wollten beim Einfangen mithelfen.

Quelle: TVO