Ausbildungsplatznot in Mittelfranken

Lediglich jeder zweite Bewerber in Mittelfranken bekommt direkt einen Ausbildungsplatz. In Nürnberg sieht es mit 45 Prozent sogar noch schlechter aus. Rund 2.000 Jugendliche in Mittelfranken sind momentan auf Ausbildungsplatzsuche. Das ergab eine aktuelle Bewertung durch die DGB Jugend Nürnberg. Die Zahlen stehen im krassen Gegensatz zu der bisherigen Bilanz der Arbeitsagentur Mittelfranken, die auf den ersten Blick ein positives Bild der Ausbildungssituation zeigt. Die Zahl der freien Ausbildungsstellen sei demnach eigentlich größer als die Zahl der Bewerber. Quelle: Franken Fernsehen