Arzt berichtet aus Ebola-Gebieten

Der niederländische Arzt Dr. Pieter de Koning war in den vergangenen Monaten für die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe in Westafrika. Dort wo sich das Ebola Virus immer weiter ausbreitet. Heute hat er in Würzburg von seinen Erfahrungen berichtet. Er fordert Unterstützung, vor allem von den Mitgliedern der EU. Nicht nur in Form von finanziellen Mitteln. Es fehle vor allem an geschultem Fachpersonal vor Ort.