Amberg: Raubüberfall auf Goldankaufstelle

Opfer eines Raubüberfalls wurde gestern Nachmittag der 54-jährige Betreiber einer Goldankaufstelle in Amberg.

Zwei Kostümierte betraten gegen 17:10 Uhr das Geschäft am Schrannenplatz. Dort bedrohten sie den 54-Jährigen mit einem Messer und zwangen ihn zur Herausgabe von Bargeld. Das Opfer gab den Tätern einen kleineren vierstelligen Betrag. Die Unbekannten flüchteten zu Fuß. Der 54-Jährige blieb unverletzt. Die Täter trugen laut Aussage des Geschädigten Lederjacken und Jeans. Außerdem hatte der eine sein Gesicht mit einer Zombiemaske verhüllt, der andere trug eine Gorillamaske. Beide hatten eine Kapuze über den Kopf gezogen.

Beide sollen etwa 1,80m groß und schlank gewesen sein.
Die Fahndung blieb bisher erfolglos.
Die Polizei in Amberg bittet um Hinweise unter der 09621/8900. (eg)