Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion

Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, menschenverachtende Hetze im Internet, Kundgebungen und Demonstrationen: Flüchtlinge und engagierte Bürger und Bürgerinnen stehen immer häufiger im Fadenkreuz der rechten Szene.

Unter dem Deckmantel der Flüchtlingskrise verbreiten Nazis ungehemmt rechtes Gedankengut. Genau dagegen geht die „Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion“ entschieden vor. Mit Projekten und Aktionen wollen die Verantwortlichen dem Rechtsextremismus auch 2016 die rote Karte zeigen!

Quelle: Franken Fernsehen