Alkoholverbot am Münchner Hauptbahnhof

Die Straftaten im un d um den Münchner Hauptbahnhof sind im jahr 2016 um rund 60% gestiegen. Vorrangig in der Zeit zwischen 22:00 und 07:00 Uhr Morgens treten verstärkt Straftaten auf.

Die Stadt München hat nun reagiert und erlässt eine Alkoholverbotsverordnung. Nun darf im und in unmittelbarer Nähe um den Hauptbahnhof in der Zeit zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr des Folgetages dort weder Alkohol konsumiert noch mit sich geführt werden.

Quelle: muenchen.tv