A3: Fußgänger überquert Autobahn und wird tödlich verletzt

In den frühen Morgenstunden des 17. Februar ereignete sich auf der A3 auf Höhe der Rastanlage Donautal ein tödlicher Verkehrsunfall.

Laut Zeugenaussagen und ersten Ermittlungen überquerte ein 47-jähriger Ungar die Autobahn und wurde auf der Überholspur von einem PKW erfasst und 120 Meter durch die Luft geschleudert.

Der Mann starb an den Verletzungen.

Quelle: TRP1