„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres

Über 400 Einsendungen wurden der Jury vorgelegt, um das oberfränkische Wort des Jahres zu küren.

Kreative fränkische Wortneuschöpfungen wie zum Beispiel „Freggala laaf“ für das Trend-Spiel Pokemon Go oder „Deppn-Steggn“ für einen Selfie-Stick. Aber auch zeitlose Klassiker wie das „Seidla“ waren wieder dabei – und ein solcher Klassiker hat dann beim 19. Mundarttheatertag im Bauernhofmuseum Kleinlosnitz auch das Rennen gemacht: „A weng weng“ ist das oberfränkische Wort des Jahres!