4. Dirndlflugtag in Himmelkron

In einem Dirndl möglichst spektakulär in einen See springen, dabei vom Publikum angefeuert werden und am Ende auch noch 500 Euro bekommen – das klingt etwas verrückt. Ist es zugegebenermaßen auch, aber das macht den Teilnehmern des mittlerweile 4. Dirndlflugtages in Himmelkron im Landkreis Kulmbach überhaupt nichts aus.

Das Ganze folgt einem einfachen Prinzip: Jeder der mitmachen möchte, überlegt sich eine möglichst ausgefallene Choreographie für seinen Sprung ins kühle Nass, dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nur eine Voraussetzung gibt es: Eben ein Dirndl müssen die Springer anhaben.