36-jähriger tot aus Ilz geborgen

Am vergangenen Freitag (22. Januar) wurde ein 36-jähriger Mann von Feuerwehr und Rettungskräften tot aus der Ilz geborgen.

Eine Untersuchung der Leiche ergab, dass der Tote bereits mehrere Tage im Wasser gelegen hatte. Der Polizei war der Verstorbene aufgrund mehrerer Rauschgiftdelikte bekannt. Er hatte keinen festen Wohnsitz.

Da keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung festgestellt werden konnten, geht die Polizei von einem tragischen Unfall aus.

Quelle: TRP1