28. Niederbayerischer Lehrertag

13.10.2014 – Das Bildungssystem erlebt einen echten Aufschwung. Zumindest, was das Auftreten in kritischen TV- und Zeitungsberichten betrifft. Neue Lehrpläne, die Abschaffung von Zwischenzeugnissen, die neue Mittelstufe Plus am G8 – auch spöttisch als Sitzenbleiberklasse betitelt – solche Diskussionen prägen derzeit die Medienlandschaft. Die Schule steht immer mehr im Visier der Politik. Und genau das ist der Fehler, sind sich Schulexperten sicher. Zum 28. Niederbayerischen Lehrertag trafen sich am Wochenende Rektoren, Lehrer und Referenten in Essenbach um eben über diese Situation zu sprechen.