2. Liga: Der Club will den Karlsruher SC einholen

Es waren entspannte Tage am Valznerweiher. Die Länderspielpause hat der 1. FC Nürnberg für Trainingseinheiten gut nutzen können. Dazwischen war auch noch die Mitgliederversammlung – in diesem Jahr ohne Skandale oder Aufreger. Sehr ungewöhnlich für den Club. Wir waren beim Training dabei und wollten mal sehen ob es immer noch so ruhig zu geht – jetzt wenige Tage vor dem nächsten Ligaspiel.