1200 Fallschirmjäger über der Oberpfalz

Im Rahmen des Mannövers „Swift Response“ der US-Army springen heute 900 Fallschirmjäger über der Oberpfalz ab. Bereits gestern waren 300 Fallschirmjäger aus England und Frankreich über Schmidmühlen abgesprungen.

Insgesamt sind rund 6000 Soldaten aus 12 Nato-Staaten an der Übung beteiligt. Mit der 13 Millionen Euro teuren Luftlandeübung soll eine sogenannte schnelle Anfangsoperation trainiert werden. Dabei werden Personal samt Ausrüstung, Material und Fahrzeuge mit Fallschirmen aus Flugzeugen abgeworfen.

Wir waren vor Ort und haben die Übung begleitet.

Quelle: Oberpfalz TV