1. November: Allerheiligen – das Fest der Toten

Heute an Halloween (31.10.) wird mit gruseligen Kostümen ausgelassen gefeiert. Doch nur bis Mitternacht.

Denn dann beginnt ein weit ruhigerer und nachdenklicherer Tag. Es ist Allerheiligen. Der Tag, an dem wir traditionell den Verstorbenen gedenken und die Familiengräber besuchen.

In allen katholisch geprägten Bundesländern ist der 1. November sogar ein gesetzlicher Feiertag. Wir haben uns die Facetten des Allerheiligentags genauer angesehen.

Quelle: Oberpfalz TV